#SophosLife

Online-Schnäppchenjagd: Die Wunschliste der Cyberkriminellen

Es ist mal wieder soweit und Shopping-Fans bekommen glänzende Augen: Black Friday, Cyber Monday und diverse andere Rabattaktionen mit “Black” oder “Cyber” im Namen stehen vor der Tür. Und auch wenn sicherlich so mancher Einkauf zum Superpreis drin ist, glänzende Augen bekommen vor allem die Online-Portale – und die Cyberkriminellen! Wir konnten exklusiv eine „Wunschliste“ aus der Hackerszene in die Hände bekommen und wollen diese „9 schwarzen Regeln“ nicht vorenthalten 😊 Aber im Ernst: Nutzer sollten sich diese Aufzählung ruhig insofern zu Herzen nehmen, als dass sie sich ganz ehrlich fragen, wo ihnen eventuell doch ein “Ja” auf den Lippen liegt….

  1. Verwenden Sie ein Passwort, das leicht zu merken ist!
    Oder zu erraten. Vielleicht etwas Schlichtes wie ‘123456’. So etwas Einfaches hat vermutlich keiner und es kommt auch niemand drauf. Außer Cybergangstern natürlich. Die knacken so etwas innerhalb von Mikrosekunden, wenn man vom Knacken überhaupt noch sprechen kann.
  2. Verwenden Sie immer dasselbe Passwort!
    Egal ob Facebook, Google, Banking-Account, Shopping-Kanal – machen Sie es sich und den Hackern leicht und schützen Sie alles mit ein und demselben Passwort. Der Hacker muss so nur ein einziges Mal Ihr Passwort herausfinden und hat Zugang zu allen Accounts.
  3. Legen Sie sich unbedingt ein Dokument mit allen Passwörtern auf Ihrem Smartphone oder im E-Mail-Account an!
    Wer mehrere Passwörter verwendet, muss diese schließlich irgendwo vermerken. Freut auch den Hacker, der leichter Zugang zu ihrem Ordner hat, als Sie es sich vielleicht vorstellen.
  4. Ignorieren Sie um Himmels Willen die ständigen Aufforderungen zum Software-Update auf Laptop, PC, iPad und Smartphone!
    Das hat sich die Industrie nur ausgedacht, um Sie wahnsinnig zu machen. Mit Datensicherheit hat das rein gar nichts zu tun. Und ob diese Updates wirklich Lücken schließen, durch die Kriminelle eindringen können, weiß man ja gar nicht.
  5. Öffnen Sie ruhig Links oder Anhänge von Ihnen völlig unbekannten Absendern!
    Schließlich müssen Sie ja wissen, was es mit der Zahlungsanweisung aus Übersee, der Kontaktaufnahme aus New York, der Erbschaft und so weiter auf sich hat. Sowohl die Anhänge als auch Links in solchen Mails sind bestimmt völlig unbedenklich, wer wird denn immer so misstrauisch sein? Und wenn Ihre eigene Bank Ihnen schreibt und Sie auffordert Ihr Passwort zu ändern, dann ist das sehr freundlich und offenbar ein neuer Service – in den letzten 20 Jahren hat sie das schließlich bisher noch nie getan.
  6. Beantworten Sie freundlich alle E-Mails, die mit „Lieber Kunde“ beginnen!
    Und Sie anschließend darauf hinweisen, dass man auf Ihrem Account unübliche oder verdächtige Aktivitäten festgestellt hat. Wie nett, Sie darauf hinzuweisen. Solch ein pro-aktiven Engagement sollte man unterstützen.
  7. Nutzen Sie die praktische Erinnerungs-Funktion, wenn Sie sich auf einer Seite einloggen!
    Immerhin haben die Programmierer sich etwas dabei gedacht, als sie diese Funktion eingebaut haben. Warum also nicht benutzen? Besonders beim Online-Banking ist es enorm praktisch, das Sicherheitspasswort nicht andauernd eingeben zu müssen. Und es merkt ja niemand. Ausser Ihnen ist ja niemand an Ihrem Computer, stimmts?
  8. Nutzen Sie die unglaublich guten Angebote, machen Sie tolle Schnäppchen!
    Darum geht es schließlich am Black Friday. Markensonnenbrillen mit 70 Prozent Rabatt? Ein kostenloses iPhone als Begrüßungsgeschenk? Wieso sollte man da denn misstrauisch werden? Vielleicht haben Sie ja einfach mal Glück? Dafür ist doch Cyber-Friday: für 1A Deals und tolle Chancen – auch für Kriminelle.
  9. Und Kontobewegungen müssen Sie nun wirklich nicht überprüfen!
    Schließlich haben wir alle genug zu tun. Es werden schon keine Transaktionen ohne Ihr Wissen vorgenommen – wie denn auch? Sie haben ja Ihre Zugangsdaten niemandem mitgeteilt.

Wie gesagt, tatsächlich nicht nachmachen und lieber ehrlich prüfen, ob Sie einen dieser Fehler vielleicht doch noch begehen. Passen Sie auf sich auf. Wir wünschen eine sichere und erfolgreiche Schnäppchenjagd!

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *