Ransomware auf neuen Wegen: Gefahr aus der virtuellen Maschine

TechnologieRansomware
ransomware

Die SophosLabs berichten über eine neue Angriffsmethode, mit der Cyberkriminelle perfide versuchen, Verteidigungsmechanismen auf eine neue Art und Weise auszuhebeln. Damit die nur 49 kB große Ransomware Ragnar Locker unbehelligt ihren Dienst verrichten kann, wird diese in einer virtuellen Umgebung von Windows XP auf Oracle VirtualBox versteckt. Dabei handelt es sich um ein 122 MB großes Installationsprogramm mit einem 282 MB großen virtuellen Image im Inneren. Mit dieser neuen Methode versucht die Ragnar-Locker-Bande einer Entdeckung durch Schutzmechanismen zu entgehen, indem sie mit der Virtualisierungssoftware als Träger der Malware bereits innerhalb des Netzwerks eines Opfers operiert. In Fachkreisen wird das Agieren einer Malware aus dem Inneren einer IT-Infrastruktur auch als die “living off the land”-Methode bezeichnet.

Bei der neuen Angriffstaktik werden die Schutzvorrichtungen des Hypervisors VirtualBox ausgehebelt. Normalerweise ist der Host gegenüber seinen Gastsystemen abgeschottet, um Beschädigungen, beispielsweise durch Malware, zu verhindern. Bei den Schutzvorrichtungen, die Gastsysteme von ihrem Host trennen, geht man bisher davon aus, dass sich ein feindliches/infiziertes Gastsystem auf dem „sauberen“ Host befindet – was ich jetzt als Schwachstelle herausstellt. Bei der neuen Taktik haben die Angreifer sowohl auf den Gast als auch auf den Host-Zugriff. Die Angreifer schaffen also eine paradoxe Situation: Ein freundlicher Gast auf einem feindlichen Host. Damit können die Angreifer eine Entdeckung der Malware sehr lange verhindern und sich im Netz ausbreiten. Das Ziel: Mit zusätzlichen VirtualBox-Add-Ons soll der direkte Zugriff vom Host auf Dateien, lokale Festplatten, Wechseldatenträger und jedes zugeordnete Netzlaufwerk hergestellt und damit auch die Möglichkeit der Verschlüsselung geschaffen werden. Auch die Verschlüsselung erfolgt mit eigenen Bordmitteln von VirtualBox, dem integrierten VboxHeadless.exe-Prozess.

Details über die neue Angriffsmethode beschreibt Mark Loman in seinem Artikel: https://news.sophos.com/en-us/2020/05/21/ragnar-locker-ransomware-deploys-virtual-machine-to-dodge-security/

Leave a Reply

Your email address will not be published.