Mobile Device Management: Nativer oder Container-Ansatz?

Technologie

Nahezu alle MDM-Lösungen auf dem Markt bieten Funktionen zur Sicherheit, Geräte- und Anwendungsverwaltung sowie zur Compliance. Dabei gibt es zwei verschiedene Herangehensweisen: den nativen Ansatz und den Container-Ansatz. Anbieter, die mit dem nativen Ansatz arbeiten, nutzen die systemeigenen Funktionen des Geräts. Welche Funktionen des Geräts genutzt werden können, hängt jedoch davon ab, was das installierte Betriebssystem zulässt. Vorteil dieses Ansatzes: Der Benutzer kann sein Gerät wie gewohnt ohne Einschränkungen verwenden. Ebenfalls für diesen Ansatz spricht die rasante Weiterentwicklung mobiler Betriebssysteme. Die neueren mobilen Geräte werden bereits über viele zusätzliche Sicherheitsfunktionen verfügen.

Wenn Sie sich für den nativen Ansatz entscheiden, können Sie von neuen Sicherheitsfunktionen profitieren, die bei Betriebssystem-Updates automatisch hinzukommen. Es ist daher sinnvoll, sich für einen flexiblen Anbieter zu entscheiden, der mit den schnellen Entwicklungen bei mobilen Geräten und Betriebssystemen Schritt halten kann. Beim Container-Ansatz werden Anwendungen, die auf Unternehmensdaten zugreifen können, in einem “Container” von anderen Anwendungen isoliert. Da E-Mails, Kalender und Kontakte die am häufigsten verwendeten mobilen Anwendungen darstellen, konzentrieren sich die meisten Anbieter von Container-Apps auf die Bereitstellung eines separaten E-Mail-Clients und die Bereitstellung separater Funktionen für Kalender und Kontakte. Der Nachteil dieses Ansatzes ist die eingeschränkte Benutzerfreundlichkeit. So kann sich z. B. die Akkulaufzeit des Geräts erheblich verringern. Endnutzer möchten durch die Verwendung des eigenen mobilen Geräts eine möglichst ausgewogene Work-Life-Balance erzielen.

Da der Container-Ansatz die Benutzerfreundlichkeit und die Gerätefunktionen beeinträchtigt, ist es nicht verwunderlich, dass viele Benutzer diesen Ansatz ablehnen. Bevor Sie sich für einen der beiden Ansätze entscheiden, sollten Ihre IT-Experten sorgfältig zwischen Risiko und Benutzerfreundlichkeit abwägen. Wenn es in Ihrem Unternehmen nicht zwingend erforderlich ist, Risiken um jeden Preis auszuschließen, ist der Container-Ansatz für Sie wahrscheinlich nicht die beste Wahl.

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.