5 Fragen, die Sie Ihrem Hosting-Provider stellen sollten

MalwareTechnologie

Höchstwahrscheinlich hat Ihr Unternehmen eine eigene Webseite. Und die Chancen stehen wohl ebenfalls sehr gut, dass die Inhalte von einem externen Anbieter gehostet werden. Das kann zu einem großen Problem werden, wenn man bedenkt, dass es sich bei rund 80% gefährlicher Webseiten um die kompromittierten Angebote völlig legitimer Internetseiten handelt. Die entsprechende SophosLabs-Umfrage brachte zudem ans Licht, dass täglich rund 30.000 neue, gehackte Webseiten dazu kommen. Wie also den eigenen Onlineauftritt so sicher wie möglich gestalten? Wir haben fünf wichtige Fragen gesammelt, die Sie Ihrem Hosting Provider unbedingt stellen sollten.

1. Wie lauten Ihre Sicherheitsrichtlinien?
Einige Provider bieten lediglich Server-Kapazitäten und die entsprechenden Verbindungen an, überlassen die Sicherheit aber dem Nutzer. Auf der anderen Seite stehen Unternehmen, die umfangreiches Monitoring, tägliche Malwarescans und Schutz vor bspw. Denial of Service anbieten. Sie sollten unbedingt wissen, wie der Status bei Ihrem Anbieter ist, um entsprechende Maßnahmen ergreifen zu können.

2. Wie gehen Sie mit Sicherheitslücken um?
Im Falle eines Hackerangriffs auf ihre Webseite hängt die Sicherheit der Besucher entscheidend davon ab, wie und vor allem in welchem Zeitraum der Provider Sie über die Lücke informiert. Außerdem sollte es möglich sein, den Provider jederzeit zu erreichen, falls Sie die Lücke zuerst entdecken.

3. Auf welcher Plattform basiert meine Anwendung?
Es ist entscheidend für die richtige Sicherheitsstrategie zu wissen, auf welcher Serverplattform Ihre CMS-Anwendung installiert ist und wie diese gesichert ist.

4. Bieten Sie SSL (HTTPS) an?
Falls Sie auf Ihrer Internetseite Services mit Nutzernamen und Passwörtern verwenden, wie beispielsweise für E-Commerce oder Blogs, ist es unabdingbar, dass diese Kommunikationsdaten durch HTTPS vor neugierigen Augen geschützt sind.

5. Wie ist Ihre Back-up-Strategie?
Um die möglichen Auswirkungen eines Hacks Ihrer Webseite abschätzen zu können, ist es wichtig, genau zu wissen, wie Ihre Daten gesichert sind und wie lange es dauert, sie wieder herzustellen.

Weitere Details und Fragen zur Auswahl des richtigen Hosting Providers können Sie in unserem aktuellen White Paper nachlesen [Englisch, keine Registrierung erforderlich].

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.